Dienstag, 27. Mai 2014

Abschlussdiskussion beim WeltRaum im Pinzgau

Das waren eure via SMS gestellten Fragen, für deren Beantwortung die Zeit nicht ausgereicht hat.

Am 20.05.2014 machte der WeltRaum in Zell am See Halt. Bei der abschließenden Podiumsdiskussion hatten die Teilnehmenden wie immer die Möglichkeit sich persönlich in den "Fishbowl" - in die Diskussion mit PolitikerInnen und ExpertInnen auf die Bühne zu begeben. Es konnten aber Fragen auch via SMS gestellt oder auf Facebook gepostet werden. Damit nichts verloren geht und vielleicht die eine oder andere Frage noch im Nachhinein beantwortet werden kann - hier ein Auszug der Nachrichten, die uns erreicht haben:

  • Beim Thema Adoption bei gleichgeschlechtlichen Paaren hört man immer die Begründung " In der Schule werden Kinder mit gleichgeschlechtlichen Eltern ausgegrenzt". Wie wäre es, den Kindern beizubringen andere nicht auszugrenzen anstatt anderen Personen ihr Recht auf Familiengründung zu nehmen.
  • Warum ist die Hauptschule in die Mittelschule umgewandelt worden? Das System mit den Leistungsgruppen war doch perfekt, denn da wird man gefördert wenn man schlecht ist! Und man bleibt nicht gleich sitzen wenn man einen 5er hat, man wird nur abgestuft und bekommt eine neue Chance.
  • Es gibt mehr Vorteile wie Nachteile zur Legalisierung von Cannabis. Warum ist nur eine Partei für die Legalisierung? Es konsumieren sowieso mehr als 1/10 der Bevölkerung Cannabis. Meiner Meinung nach ist es besser, da auch der Staat davon profitieren würde, wegen der "Zaubersteuer".
  • Thema Unken (Unterbringung von AsylwerberInnen): Warum wurden die Anrainer nicht vorher gefragt?
  • Warum wurde die Neue Mittelschule eingeführt?
  • Viele Schüler finden die Neue Mittelschule nicht gut, denn die Leistungsgruppen waren sehr gut! Warum wurde sie eingeführt?
  • Wozu nützt die neue Mittelschule? Die Schlauen werden nicht mehr gefördert und den Dummen ist es zu schwer.
  • Warum wurde die Mittelschule eingeführt?
  • Ich wollte wissen, wieso die Zentralmatura an uns getestet wird, da wir plötzlich anders unterrichtet werden müssen. Es gibt noch keine perfekt geeigneten Bücher. Warum startet man den Versuch mit einer 1. Klasse und nicht mit einer 5. Klasse?
  • Warum wurde nach all den Fehlern die bei der Zentralmatura passiert sind, die Entscheidung getroffen, dass die dafür verantwortlichen Personen zurücktreten müssen, anstatt zur "alten" Matura zurückzukehren, die bis jetzt funktioniert hat?h
  • Was ist jetzt eigentlich der Unterschied zwischen Zentralmatura und normaler Matura und was ist besser?
  • Warum werden Buben bzw. Männer zum Teil immer noch bevorzugt zum Beispiel bei Jobangeboten oder auch Schule, Schulschluss oder Bezahlung?
  • Warum spricht jede Partei von einer Bildungsreform, jedoch passiert nichts und wenn, dann nur eine unüberlegte Reform?
  • Warum müssen wir SchülerInnen 5 Tage die Woche in die Schule gehen und nicht nur Samstag und Sonntag?
  • Zu welchem Zweck wurde die Mittelschule angefordert?
  • Heutzutage ist man ohne Matura nichts mehr, warum?
  • Wie wäre es mit einem Modulsystem in der Schule? Man kann dann mehr in seine Stärken als in seine Schwächen investieren!
  • Warum dürfen Homosexuelle keine Kinder adoptieren?
  • Warum wird die Schokolade teurer?
 
Herzlichen Dank für eure Teilnahme und die zahlreichen Fragen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten